Große HCV Sitzung

Große HCV Sitzung – Fassenacht auf höchstem Niveau

Eine Sitzung die sich nahtlos bis zum Höhepunkt steigerte, konnten die Besucher im Schönborner Hof erleben. Vom Einzug an war eine Bereitschaft des Publikums vorhanden, die Aktiven zu unterstützen und ihre Leistungen zu honorieren. Alle Bühnenaktiven hatten Standing Ovation, ein ständig sich steigerndes Programm bezauberte das Publikum. Es wäre unfair einzelne Punkte besonders hervor zu heben, es war einfach toll. Es gab sogar eine Neugründung, die Vorstellung der Heidesheimer Sandhasengarde. SP Stephan Schmidt hat ganze Arbeit geleistet.  Die Altrheinstromer mit ihren originellen Outfits, danach Rainer Sänger als HCV Bajazz der in geschliffenen Versen nach allen Seiten austeilte und die artistische Leistung der Kinder des ASV Laubenheim, gefolgt von Gerd Brömser, der die Nachhaltigkeit der Fassenacht zum Thema hatte, alles allererste Sahne. Seit über 25 Jahren bezaubert unser Hofballett vom TV Strinzmargarethä die Gäste des HCV. Greta Thunberg, alias Florian Sitte war ein Top-Akteur ebenso wie der Quirl Christoph Seib, der uns noch mal das gute alte Dampfradio vorführte. Die erste Halbzeit – toll. Das war Fassenacht vom feinsten!

Zu Beginn der 2.Hälfte unüberhörbar Sabine Peltz als Chefhostess der Stadt Mainz leitete über zu Birgit Menger, die sich von der Fastnachtsbühne mit Hilfe von den Hedi Meenzer verabschiedete. Michael Bott als Zippelkapp wusste ebenso zu gefallen wie das Ballett der KG Gelb-Rot Koblenz. Rhetorisch wie sportlich eine Meisterleistung, was Hulk -Peter Winter- auf die Bühne brachte, ein Vortrag garniert mit 111 Liegestützen. Super. Zum Abschluss stellte dann Unstoppables den Saal endgültig auf den Kopf.

Das war Fassenacht vom feinsten! Nächstes Jahr wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.